Amazon testet in Deutschland via DHL die Lieferung von Bestellungen in den Audi-Kofferraum der Kunden.

Was sich im ersten Moment total verwirrend anhört, hat mich dennoch dazu bewogen, euch mal diese Innovation ein wenig vorzustellen:

Das größte Online Warenhaus der Welt testet immer weitere Varianten der Zustellung. Neben dem Drohnenprojekt wird nun Anfang Mai 2015 als Pilotprojekt mit Audi und DHL Paket getestet. Hierbei sollen sich Amazon Prime Bestellungen in den Kofferraum des Autos geliefert.

Das Amazon Prime Paket direkt in den Kofferraum

amazon audi dhlDiverse Technologien aus der Internet- und der Automobiltechnologie machen es möglich: Bestellt ein Kunde, so kann er im Bestellvorgang den ungefähren Standort des Autos angeben sowie eine gewünschte Anlieferzeit. Wenn der DHL-Zusteller am Auto angekommen ist, erhält er eine vorübergehende digitale Zugangsberechtigung, die jeweils an die Bestellung gebunden ist.

Mit dieser Zugangsberechtigung kann der Zusteller einmalig den Kofferraum öffnen, um die Bestellung dort ab- oder einzulegen. Mit Schließen des Kofferraums verriegelt das Fahrzeug wieder automatisch. In ähnlicher Weise wird für Kunden von Audi connect easy delivery auch das Versenden von Briefen und Paketen aus dem eigenen Auto heraus möglich sein.

erste Testphase in München

Die erste Pilotphase wird Anfang Mai mit einer Testgruppe in München erfolgen – erste Ergebnisse werden sicherlich nicht nur für Amazon interessant sein – denn die Zustellung ins eigene Auto wird vielleicht eine Nische bleiben, aber ist sicherlich nicht nur in Ballungszentren interessant – vorallem wenn man das Paket nicht irgendwo nach der Arbeit abholen will, oder sich sogar frei nehmen muss um das Paket abzuholen.