Gestern wurde ich mal wieder positiv beeindruckt, und dass obwohl ich eigentlich als Kunde in ein Autohaus kam – also genauer gesagt war nicht ich selbst der Kunde, sondern eine gute Bekannte von mir bat mich, ihr zu assistieren und zu helfen IHR neues Auto auszusuchen. Nachdem ich weder in der Preis- noch Größenklasse selbst als Autoverkäufer sie hätte beraten können nahm ich die Einladung an und wir spazierten in ein Autohaus welches ich persönlich vermutlich eher nie betreten hätte – ein freier EU-Händler.

Ähnlich wie in „meinem“ Autohaus stehen auch dort sorgfältig aufgereiht die Exponate mit sauberer Preisauszeichnung und dem großen roten Hinweis wieviel man sich wohl spart wenn man so ein Auto zum deutschen Listenpreis vergleicht – schon beeindruckend!

Was mich persönlich auch beeindruckte war, wie locker der Verkäufer mit mir und meiner Begleitung (vielleicht lag es ja an ihr…) umging und wie schnell man zum eigentlichen Grund des Besuchs kam. Da wurden keine Floskeln hin- und hergeschickt, sondern schlicht und einfach ins Verkaufsgespräch eingestiegen – wow! Ein paar Minuten später hatte sie auch schon die Witterung nach einem Fahrzeug ihrer Begierde aufgenommen und nachdem Madame selbständig ist, ging es nun ohne Übergang in den Finanzierungspart des Verkaufsgesprächs.

leasing autoverkäuferIch staunte nicht schlecht als der gewiefte Verkaufsberater insgesamt 5 (fünf) verschiedene Leasing Angebote von verschiedenen Leasingbanken innerhalb kürzester Zeit und nur jeweils mit ein paar Klicks und Tastendrückern vorlegen konnte. Während ich lediglich mit der herstellereigenen Bank anbieten soll und darf (!) konnte der Junge uns Leasing mit Anzahlung von der BMW Bank, Leasing ohne Anzahlung von der DMF Leasing (www.dmf-leasing.com), ein weiteres supergünstiges BMW Null-Leasing Angebot ohne Anzahlung, Leasing mit Servicebausteinen und Restwertleasing anbieten. Mit einem wirklich fundierten Produktwissen ging der Verkäuferkollege mit uns alle Angebote durch und markierte jeweils die relevanten Dinge und Bedingungen.

Die Finanzierungsberatung beim Neuwagenkauf dauerte dreimal so lang wie die Entscheidung welches Auto es denn nun werden sollte – aber bei so einer wirklich fundierten und grundauf ehrlichen Leasing-Beratung war nicht nur ich begeistert und ich konnte es mir nicht verkneifen mal eine Fangfrage zu stellen – aber auch die wurde ohne Fehl und Tadel beantwortet. Ich war beeindruckt, wirklich!

Es war fast schon wieder zu viel des Guten, denn meine Bekannte musste aufgrund der Angebotsvielfalt sich mit dem Verkäufer auf heute vertagen und erstmal mit mir und dann nochmal mit ihrer Steuerberaterin Rücksprache halten, bevor sie dann heute das Auto beim Verkäuferkollegen bestellte.

Natürlich weiß ich nicht ob das gestern Erlebte nun nur ein Ausnahmefall war oder ob viele freie Händler mit mehreren Banken zusammenarbeiten um so für den Kunden immer die passende, weil beste Lösung anbieten zu können – wenn dem aber so ist, dann ist das ein ganz klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber einem Herstellerbank-gebundenen Markenhändler.