Abstimmung: Benötigt dieser Blog ein Forum?

//Abstimmung: Benötigt dieser Blog ein Forum?

Abstimmung: Benötigt dieser Blog ein Forum?

Liebe Autoverkäuferinnen und Autoverkäufer,

immer wieder wurde in den letzten Monaten der Wunsch in den Kommentaren und Emails an mich deutlich, dass „ihr“ euch ein Forum wünscht wo ihr euch austauschen könnt – von Autoverkäufer für Autoverkäufer quasi – Sparten und Hersteller- bzw. Markenunabhängig.

Ich habe bereits mehrere Gramm Hirnschmalz in die vermeintliche Realisierung gesteckt, bin mir aber nach-wie-vor nicht sicher ob wir so ein Forum benötigen, und wie dieses Forum aus Technischer Sicht aussehen könnte, denn eigentlich „lebt“ so ein Forum nur von Euch, also die Leser und Schreiber die so ein Forum nutzen würden. Benötigen „wir“ Automobilverkäufer so ein Forum, und wird es wirklich genutzt werden? Seid ihr nicht schon in zig Foren und würdet dieses „Spezialforum“ eher meiden?

abstimmung Autoverkäufer ForumGleichzeitig sollte das Forum vor dem Lesezugriff von „Aussen“ geschützt werden, denn wenn sich Autoverkäufer austauschen wollen und „frei“ posten wollen, sollten Kunden, Verkaufsleiter und sonstige besser vor verschlossenen Türen bleiben – oder?

Allerdings würde ein „geschlossenes Forum“ für uns eine Menge Mehrarbeit bedeuten, und der Anmeldeprozess wiederum für Euch, dass Ihr euch einmalig legitimieren müsstet – ich, bzw. mein Team müsste wissen dass ihr wirklich Autoverkäufer seid und ihr müsstet mir das irgendwie nachweisen / beweisen.

Bevor ich mich mit meinem Team aber nun in die technische Realisierung begebe würde ich gerne hierzu Eure Meinung wissen!

Deshalb habe ich nun diese Abstimmung eingerichtet die bis zum 31.10.2013 laufen wird und mir schlussendlich Klarheit über den Wunsch ein Forum zu betreiben geben soll.

Ich bitte um eure Meinung bzw. Vorschläge hierzu!

[yop_poll id=“2″]

 

By |2013-10-18T05:18:30+00:0018.10.2013|Allgemein|29 Comments

About the Author:

Mein Name ist Frank* ich bin 39 Jahre alt und zertifizierter Automobilverkäufer. Seit nunmehr 17 Jahren verkaufe ich Automobile im Premiumsegment, Hier im Blog schreibe ich über meine persönlichen Erlebnisse und Ansichten. (*Name wurde geändert)

29 Comments

  1. Karin 18. Oktober 2013 at 06:37 - Reply

    Unbedingt brauchen wir ein Forum
    Das würde mit Sicherheit mithelfen auf unsere Probleme aufmerksam zu machen
    Komischerweise gibt es einige Mysteryshopper Foren aber kein vernünftiges Forum für uns Automobilverkäufer
    Vielleicht würde uns das zu mehr Respekt verhelfen

    • Frank 18. Oktober 2013 at 06:59 - Reply

      Hallo Karin – vielen Dank für Deine Meinung. Ich sehe ein Forum aber weitaus globaler – als eine Plattform wo sich die z.B. Opel-Verkäufer mit denen von z.B. Mercedes genauso austauschen können wie z.B. die Porsche-Verkäufer mit denen von z.B. Dacia und umgekehrt. Austausch / Anregung / natürlich auch um Probleme mit „bei der Marke XXX bekomme ich immer XX Prozent“ mal von Verkäufer zu Verkäufer zu diskutieren etc.

      Übrigens – hier gehts zur Abstimmung über ein Forum hier im Automobilverkaeufer-Blog: http://www.automobilverkaeufer-blog.de/abstimmung/

  2. M1989 18. Oktober 2013 at 08:09 - Reply

    Hallo liebe „Kollegen“,

    Wie ich bereits woanders deutlich gemacht habe, bin ich einer von denen, die ein Forum total begrüßen würden.

    Ich habe an dieser Stelle für ein offenes Forum gevotet, da ich bei einem geschlossenen einige Probleme sehe.

    Ich würde es toll finden, wenn man offen über alles reden könnte, ohne dabei so auf die Anonymität achten zu müssen.

    Andererseits, wie soll ich mich z.B. legitimieren, wenn ich meinen Job z.B. erst ab Januar antrete.

    Oder Leute, die sich über das Berufsfeld informieren wollen und mit dem Gedanken spielen, Verkäufer zu werden, werden ebenso ausgeschossen.

    Lg

  3. Karl 18. Oktober 2013 at 10:33 - Reply

    Wichtig wäre eben das anonym gepostet werden kann.

  4. Charly 18. Oktober 2013 at 15:36 - Reply

    Hallo Frank,
    Kannst Du vielleicht kurz den exaten Unterschied zwischen einem offen und einem geschlossenen Forum erklären.

    Es sollte, meiner Meinung nach so sein, dass alle lesen können, jedoch nur angemeldete User schreiben.

    Auf jeden Fall finde ich Deine Idee Klasse. Weiter so Frank.

    Vielleicht bekommst du auch mal ne Spende von BMW oder VW
    für Deine Verdienste um diesen Job, der eigentlich wunderschön ist aber immer mehr vin diversen Managern zunichte gemacht wird.
    Deshalb hast Du auch relativ wenig schriftliche Resonanz.
    Die meisten, die etwas in der Birne haben, suchen sich heute andere Berufe oder bleiben diesem Job ob dem ständigen Nörgeln von Oben nicht lange treu. Selbstständiges Denken und Agieren ist in diesem Job nicht mehr erwünscht, ja nicht mehr erlaubt.

    Charly

    • Frank 18. Oktober 2013 at 16:15 - Reply

      Hallo Charly,
      danke für Dein Lob. Ich kalkuliere lieber nicht damit eine Spende zu bekommen – eher ist das Gegenteil der Fall… 😉

      Ich habe sehr viel schriftliche Resonanz – sowohl hier, als auch per Email oder über Facebook – genau DAS hat mich ja bewogen darüber nachzudenken ein „geschlossenes“ Forum zu machen…

      Zur Frage „offenes“ / „geschlossenes“ Forum:
      Mir schwebt vor bei einem geschlossenen Forum wirklich sowohl schreib wie auch lesezugriff nur denjenigen zu geben die sich als Automobilverkäufer legitimieren – wie diese Legitimation laufen kann ist noch total offen, da muss ich erst die NSA fragen, welche Daten die bereits haben und das wiederum mit den Automobilkonzernen abgleichen *lach* – nein, ich meine dass eine Marlies Mustermann vom Autohaus Musterverkauf KG sicherlich mir z.B. das ZDK-Zertifikat o.ä. mailen könnte dann gibts sofort vollen Schreib und Lesezugriff mit Anonymen selbstausgesuchtem Wunschnamen „Hunnybunny“. Sicherlich ist die Legitimation ein Thema, darüber mache ich mir dann mit Euch meine Gedanken wenn wir ein Voting haben – Vorteil wäre aber ganz klar im Gegensatz zu einem „offenen“ Forum, dass hier wirklich Automobilverkäufer UNTER SICH sind – wir können über alles reden – alles (!) – kein Kunde kann mitlesen, kein Verkaufsleiter, niemand der nicht wirklich aus der Branche ist!

  5. Charly 18. Oktober 2013 at 18:26 - Reply

    Ich denke, es wäre schon ok, wenn Verkaufsleiter,Chef, Hersteller usw. mitlesen können.
    Wer austeilen kann, kann auch Einstecken. So wissen diese Leute immer was in unseren Köpfen vorgeht.
    Sie erfahren ohne Umwege, was Sie mit Ihren erzieherischen Maßnahmen anrichten bzw. kaputt machen.
    Vielleicht könnte man kombinieren Geschlossen und Offen.
    Was ich meinem Chef schon immer mal sagen wollte…..
    Wir alle wissen, wie es hinter den Kuliisen ausschaut.

  6. Victor 19. Oktober 2013 at 10:15 - Reply

    Wenn ich mir die Kommentare durchlese, dann hat sich ein geschlossenes Forum schon erübrigt.

    „…dass hier wirklich Automobilverkäufer UNTER SICH sind – wir können über alles reden – alles (!) – kein Kunde kann mitlesen, kein Verkaufsleiter, niemand der nicht wirklich aus der Branche ist!“

    Wer garantiert den Nutzern, dass es keine Möglichkeit besteht jemanden „einzuschleusen“? Wer haftet für etwaige Konsequenzen?

    Ich denke eher, dass – in diesem Fall – Transparenz konstruktiver ist und dazu beiträgt, dass ein Mitglieder vor Veröffentlichung seiner Kritik genauer nachdenkt, anstatt in einer Höhle seinen Frust abzulassen, der berechtigt oder unberechtigt(!) sein kann. Es hat eine ganz andere Qualität.

    Daher bin ich für ein offenes Forum.

    Solltest Du das Projekt Forum umsetzten und verwalten, dann hast Du meine volle Bewunderung. Schließlich ist es ein zeitintensives Vorhaben: Forum, Blog, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen.

    Gruß Victor

    • Frank 19. Oktober 2013 at 10:50 - Reply

      Hallo Victor,
      klar kann immer mal irgendjemand, der es unbedingt darauf anlegt, sich „einschleusen“ – aber wenn ich nun mal folgenden Gedankenbogen bzgl. etwaiger Legitimierung aufbauen darf: Ein Verkäufer meldet sich an und schickt sein „Zertifikat“ als Anhang und die URL der Seite vom Autohaus auf der er als Verkäufer einwandfrei identifizier bar ist – dann ist da schon ziemlich viel rausgefiltert… – wie gesagt das alles ist nicht in Stein gemeißelt, sondern eher derzeit in einem Stadium wo ich zunächst das Voting abwarten werde!

      Bzgl. Bewunderung wegen Umsetzung: – da will ich mich mit keinen falschen Federn schmücken, da unterstützt mich das Team von Footsteps Ltd., zum Glück!

  7. Martin Steinbauer 20. Oktober 2013 at 21:46 - Reply

    Ich würde ein Forum auch begrüßen. Man könnte zum Beispiel seine Probleme offenlegen und sich mit anderen Leuten austauschen. Natürlich bedeutet dies einen Mehraufwand, aber ich glaube, dieser würde sich lohnen.

  8. Karsten 21. Oktober 2013 at 08:47 - Reply

    Ich denke mit Zertifikat versenden wird das nichts
    Das trauen sich die wenigste
    Die meisten trauen sich ja nicht einmal hier etwas zu schreiben oder abzustimmen

    • Frank 21. Oktober 2013 at 09:06 - Reply

      Wie gesagt Karsten, ich bin für alles offen und auch jeglichen Vorschlägen gegenüber diskussionsbereit.

  9. Karsten 21. Oktober 2013 at 17:16 - Reply

    Die Sache ist doch relativ einfach.
    Anmeldung wie in unzähligen anderen Foren auch.
    Ein geschlossener Bereich kann ja zusätzlich intergriert werden.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen dass dir jemand seine Verkäuferurkunde sendet oder dir gar mitteilt, wo er beschäftigt ist.

    Was willst Du bzw. wollen wir mit einem Forum erreichen.
    Technische Probleme und Fragen usw. brauchen wir hier nicht groß wälzen, da die Hersteller interne Foren für diese Fragen haben.

    Ein wichtiger Aspekt wäre den Herstellern gegenüber irgendwann geschlossen auftreten zu können. Eine Interessenvertretung bekommen wir sonst nicht zustande.

    • Frank 21. Oktober 2013 at 17:30 - Reply

      Hallo Karsten,

      wie gesagt – ich bin komplett Diskussionsbereit! Ein „geschlossenes“ Forum hätte halt einfach den Charme dass wir über die Konditionen bei der Marke XXX oder YYY sprechen können und den Super-Sonder-Alles-Muss-Raus-Boni – ohne dass unsere Kunden Kleti und Pleti mitlesen können…

  10. Karsten 21. Oktober 2013 at 18:20 - Reply

    Solange es den Herstellern egal ist, dass Ihre Ware im Internet verramscht wird, brauchst Du Dir doch keine Gedanken machen
    ein Plattform zu schaffen in der offen diskutiert wird.
    Vielleicht überlegen sich dann die Konzernbosse eher wie sie die Zukunft mitgestalten unter Berücksichtigung der Bedürnisse Ihrer
    Frontleute.

  11. Karsten 22. Oktober 2013 at 06:14 - Reply

    Hallo Frank
    Weißt du warum der Internet Zugang zu deinem Blog von Zeit zu Zeit gestört ist

    • Frank 22. Oktober 2013 at 07:57 - Reply

      ich nicht – aber das Team von Footsteps weiß es und arbeitet an diesem temporären Problem

  12. Sebastian 22. Oktober 2013 at 10:44 - Reply

    Die Frage sollte lieber lauten: Warum benötigt dieser Blog kein Forum? Kann doch nicht schaden, oder? 🙂

  13. Verkaufer 22. Oktober 2013 at 11:56 - Reply

    Hallo Frank,
    Hallo Zusammen,

    Ich sage JA zum Forum und JA zur „offenen“ Lösung.

    Die bereits vorgebrachten Argumente für ein offenes Forum sind top.
    Die Realisierung eines geschlossenen Forums ist utopisch. Selbst wenn jmd „legitimiert“ wird, kann der/die gute Herr/Frau irgendwann zum VL aufsteigen/absteigen oder sonstwie die Abteilung wechseln. Abgesehen davon, dass die meisten VLs auch ein Zertifikat aus vergangenen Tagen besitzen.
    Und selbst wenn: wer würde denn im „privaten“ Kreis weniger Annonym sein wollen oder gar seinen Arbeitgeber preisgeben?

    Ich denke ein offenes Forum mit jeder Menge Anonymität ist die beste Lösung. Nickname und verborgene eMail-Adresse für die administrativen Belange – Fertig. Vielleicht die freiwillige Angabe über die Art der Beschäftigung (z.B.: PKW Neuwagen, Trapo Gebrauchtwagen, Dispo NW,…).

    Also: Wann gehts los? Wo muss ich klicken?

    • Frank 22. Oktober 2013 at 13:53 - Reply

      Ich schau mir das Voting bis 31.10. noch genau an – und dann werde ich das mit dem Team die diese Seite auch verwaltet besprechen! Ich denke spätestens Anfang Dezember kannst du klicken! 😉

  14. Karsten 22. Oktober 2013 at 15:15 - Reply

    Was mich ein bisschen verwundert ist
    Die schwache Resonanz bei geschätzten 30.000 Automobilverkäufer
    Was meinst du Frank an was das liegen kann
    Sind diese Leute zufrieden wie es ist
    Haben sie resigniert
    Können Sie nicht schreiben
    Trauen Sie sich nicht zu schreiben
    Finden Sie diesen Blog nicht

    • Frank 23. Oktober 2013 at 06:57 - Reply

      Hallo Karsten,
      es mag sein dass es in Deutschland 30.000 Automobilverkäufer gibt, aber sicherlich sind nicht alle mit dem Internet so vertraut dass sie diese Seite auch finden, ganz zu schweigen von den Social-Media-Kanälen (Facebook, Google+ etc). Gleichzeitig gibt es den Blog nun 1,5 Jahre – was eigentlich eine äußerst kurze Zeitspanne bedeutet. So ein Blog entwickelt sich nach-und-nach – nicht von heut auf morgen – und wenn ich mir die Zugriffszahlen ansehe bestätigt dies meine Meinung – wir haben vor ein paar Tagen erst die Tausender Marke bei Facebook durchbrochen – und ich bin mir sicher, nicht jeder der hier des öfteren mitliest ist auch Fan dieser Seite bei Facebook…
      Klar ist dieser Blog aber auch aufgrund des Budgets aufs Weitersagen und dementsprechende Mund- bzw. Internetpropaganda angewiesen – und somit entwickelt sich so ein Pflänzchen wie dieser Blog zwar langsam aber stetig!

  15. Astrid Wloka 23. Oktober 2013 at 09:50 - Reply

    WOW! Ich finde innerhalb so kurzer Zeit über 1000 Facebook-Fans zu bekommen für so einen Nischen-Blog schon eine sehr stolze Zahl. Gratulation!

  16. Phillip Gerhard 23. Oktober 2013 at 10:59 - Reply

    Hallo Frank,

    auch ich muss mich den Aussagen meiner „Vorposter“ anschliessen.
    Meine Meinung zum Blog ist äusserst positiv. Sowohl auf deine fachlich bezogenen Aussagen als auch auf deine Einschätzungen betreffen der Sozialkompetenzen gemünzt, z.B. Kundenaussagen oder gerade in deinem Artikel über die „Mystery-Shopper“ obgleich dies bei uns in der Schweiz so krass wie du es aus Deutschland beschreibst, noch nicht der Fall ist. Aber so kann man sich auch hier gut auf das Kommende vorbereiten.
    Ich wäre für ein Forum und zwar ein geteiltes. Soll bedeuten einen geschlossenen, nur für tatsächlich im Vertrieb schaffende, als auch für Interessenten. Ich sehe das Forum als eine sehr gut geeignete Plattform für etwaige Lobbyarbeit, da diese ja bei uns Verkäufern quasi nicht vorhanden ist.
    Als Kontaktvalidierung seitens der Betreiber, finde ich deinen Vorschlag betreffend der Email-Adresse und der Webseite des Autohauses absolut in Ordnung, da ja so gut wie jeder Verkäufer auf der Website des Autohauses gelistet sein sollte.

    In Diesem Sinne freue ich mich auf ein kommendes Forum.

    PS: Seiteneinstellungen würde ich gerne noch eine Anmerkung machen. Ich z.B. bin Angestellter einer sehr grossen Vertriebsgesellschaft und habe leider einen „Thin Client“ welcher mir als Workstation dient. Hier ist das Problem, dass dieser eine so schlechte Grafikkarte besitzt, dass einem bei lesen deiner Artikel die Augen anfangen zu tränen, da der recht dünner Schrifttyp in grau auf weissem Hintergrund sehr schlecht zu lesen ist.

    Grüsse aus der Schweiz, Phillip

    • Frank 23. Oktober 2013 at 12:38 - Reply

      Hallo Phillip,
      danke für Deinen Kommentar und Dein Feedback zu einem Forum. Ich werde wie gesagt alle Stimmen und Votings analysieren und dann sicherlich die richtigen Schlüsse draus ziehen die uns alle weiter bringen!
      Bzgl. Deines „Thin Client“ könnte ich Dir auch ein Spendenkonto einrichten lassen… 😉
      Spass beiseite – ich geb das mal an das Team das diese Seiten wartet und pflegt weiter, vielleicht haben die einen Vorschlag für Dich.

  17. Juliane 23. Oktober 2013 at 11:32 - Reply

    Wäre doch super! So könnten sich auch die Laien mal untereinander richtig austauschen!
    LG

  18. Christoph 23. Oktober 2013 at 13:15 - Reply

    Auf jeden Fall braucht man so einen Blog. Wie ich sehe, empfinden es auch andere so…. Ist doch toll, wenn man sich untereinander austauschen kann 🙂

  19. Karsten 24. Oktober 2013 at 07:52 - Reply

    Was ist bitte in diesem Zusammenhang ein Laie liebe Juliane
    Ein Forum lebt von fundierten und konstruktiven Beiträgen vernünftigen Fragen und vernünftigen Antworten
    Bedeutet Laie in deinem Sinne dass du kein Verkäufer bist oder ein schlechter Verkäufer nicht schreiben möchtest oder kannst

  20. Jens 5. November 2013 at 15:55 - Reply

    Natürlich sollte ein Forum hier erstellt werden, denn

    ein Forum fördert die Kommunikation, was bei einem Blog sowieso immer ganz vorne stehen sollte!

Leave A Comment

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x